Obst- und Gartenbauverein RSKN e. V.
Obst- und Gartenbauverein RSKN e. V.

Streuobstsorte 2022

Ersinger Frühzwetschge

Merkmale

  • süß-säuerlich, würzig im Geschmack
  • die Blüten werden stark von Bienen, Hummeln und Schwebfliegen angeflogen

 

Beschreibung

Die Zwetschge 'Ersinger Frühe' (Prunus domestica) bildet blauviolette, mittelgroße, weiche und saftige Früchte. Sie haben einen süß-säuerlichen, würzigen Geschmack. Für eine ertragreiche Ernte ab Ende Juli schaffen durchlässiger, humoser Boden und ein sonniger bis halbschattiger Standort optimale Bedingungen. Auch ihre weißen Blüten sind eine schöne Erscheinung.

 

Wuchs und Besonderheiten

  • Frosthärte ist gegeben
  • Größe 4 – 6 m auch in die Breite
  • Heller – sonniger Standort
  • Im Frühjahr gepflanzte Obstgehölze müssen den ganzen Sommer hindurch reichlich gegossen werden. Gut eingewurzelte Pflanzen benötigen nur bei extremer Trockenheit zusätzliches Wasser.
  • Im Frühjahr mutig zurückschneiden, damit die Pflanze kompakt wächst.

Streuobstsorte des Jahres 2022

Ersinger Frühzwetschge

Foto: Bernhard Raisch

Diese Pflaumensorte

 gilt als besonders schmackhaft und ertragreich. Den zarten weißen Blüten, die im April erscheinen, folgen Ende Juli die dunkelvioletten, mittelgroßen und sehr saftigen Früchte. Diese machen sich besonders gut im Gebäck, aber auch roh sind sie ein wahrer Genuss. An einem sonnigen bis halbschattigen Ort, auf humosem und lehmigem Boden fühlt sich die Ersinger Frühzwetschge sehr wohl.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Obst- und Gartenbauverein RSKN